Vielen Dank für Ihr Interesse!

Eveningsession der
Finanzmarktklausur 2021

Das Programm

Die Finanzmarktklausur des Wirtschaftsrates hat sich in den letzten Jahren als wichtige Plattform zum Austausch über die strategischen Leitlinien und Handlungsnotwendigkeiten des europäischen Ordnungsrahmens sowie der Finanzmarktpolitik fest etabliert. Unter anderem haben der zuständige EU-Vizepräsident Valdis Dombrovskis, Bundesbankpräsident Dr. Jens Weidmann, der niederländische Finanzminister Wopke Hoekstra und EZB-Chefvolkswirt Philip Lane diese Plattform zur wirtschaftspolitischen Standortbestimmung genutzt.

Doch selten war es für Wirtschaft und Politik so wichtig wie in diesen Tagen, entschlossen in gemeinsamer Verantwortung zu handeln. Die langfristigen Folgen der Corona-Pandemie lassen sich bislang lediglich erahnen. Absehbar ist jedoch schon jetzt, dass sich der Finanzsektor als deutlich robuster als noch 2008 erwiesen hat. Gleichzeitig ist die Staatsverschuldung durch die Corona-Hilfsprogramme in fast allen großen Industrienationen sprunghaft angestiegen und die Notenbankbilanzen sind in bislang unvorstellbare Dimension aufgebläht worden. Diese Entwicklungen werfen Fragen zur langfristigen Finanzstabilität auf. Insbesondere, weil wir in den kommenden Jahren absehbar viel Geld benötigen, um die doppelte Transformation der Wirtschaft zu finanzieren – sie muss digitaler und nachhaltiger werden.

Umso mehr freuen wir uns, diese Fragen und Entwicklungen mit meinungsstarken Vordenkern und Entscheidungsträgern aus Finanzwirtschaft und Politik bei der Finanzmarktklausur 2021 zu diskutieren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

17.30 bis 19.00 Uhr

Keynotes

Dr. Edmund Stoiber
Ministerpräsident a.D.

Dr. Sabine Mauderer
Mitglied des Vorstands, Deutsche Bundesbank

Friedrich Merz
Vizepräsident des Wirtschaftsrates der CDU e.V. 

Perspektiven

Wolfgang Steiger
Generalsekretär, Wirtschaftsrat der CDU e.V.

 

Hauptsaal
17.30 bis 19.00 Uhr
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on linkedin

Referenten

Dr. Edmund Stoiber

Dr. Sabine Mauderer

Friedrich Merz

Wolfgang Steiger

Dr. Edmund Stoiber

Ministerpräsident a.D.

Dr. Dr. h.c. Edmund Stoiber
Bayerischer Ministerpräsident a. D.

Geboren am 28. September 1941 in Oberaudorf (Bayern), verheiratet, 3 Kinder. Nach Abitur und Wehrdienst Studium der Rechtswissenschaften und der politischen Wissenschaften in München. Ab 1974 bis 2008 Mitglied des Bayerischen Landtags. Von 1978 bis 1983 Generalsekretär der Christlich- Sozialen Union. Leiter der Bayerischen Staatskanzlei als Staatssekretär und Staatsminister von 1982 bis 1988. Bayerischer Staatsminister des Innern 1988 bis 1993. Bayerischer Ministerpräsident von 1993 bis 2007. Vorsitzender der Christlich-Sozialen Union von 1999 bis 2007. 2002 Kanzlerkandidat der CDU und CSU bei der Bundestagswahl 2002. Ehrenvorsitzender der Christlich-Sozialen Union. Leiter der „High Level Group“ der EU-Kommission unter José Manuel Barroso zum Bürokratieabbau von Januar 2008 bis Oktober 2014.

Dr. Sabine Mauderer

Mitglied des Vorstands | Deutsche Bundesbank

Dr. Sabine Mauderer ist Mitglied des Vorstands der Deutschen Bundesbank und verantwortlich für die Zentralbereiche Märkte und Personal. In ihrer Funktion ist sie auch Mitglied im Lenkungsausschuss des „Central Banks and Supervisors Network for Greening the Financial System“ (NGFS). Zuvor arbeitete sie in verschiedenen Bereichen bei der KfW-Bankengruppe und war als Referentin im Bundesministerium der Finanzen tätig. Sie studierte Rechtswissenschaften, promovierte an der Universität Osnabrück und erwarb einen Executive MBA an der ESSEC & Mannheim Business School.

Friedrich Merz

Vizepräsident des Wirtschaftsrates der CDU e.V.
Friedrich Merz ist Direktkandidat der CDU im Wahlkreis Hochsauerland. Er hat seine sauerländische Heimat bereits von 1989 bis 1994 im Europäischen Parlament und im Anschluss daran bis 2009 im Deutschen Bundestag vertreten. Dort war er unter anderem Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion (2000-2002). Ab 2009 widmete Friedrich Merz sich wieder seinem erlernten Beruf als Rechtsanwalt, er gehört der internationalen Anwaltssozietät Mayer Brown LLP mit Sitz in Düsseldorf an. Von 2016 bis Anfang 2020 war Friedrich Merz Aufsichtsratsvorsitzender des Vermögensverwalters BlackRock, zudem ist er Aufsichtsratschef der WEPA SE in Arnsberg. Seit Juni 2019 engagiert sich Friedrich Merz ehrenamtlich als Vizepräsident des Wirtschaftsrates.

Wolfgang Steiger

Generalsekretär | Wirtschaftsrat der CDU e.V.

Der Bankkaufmann Wolfgang Steiger, geboren 1964, war von 1981 bis 1994 bei der Commerzbank angestellt und bekleidete dort zuletzt eine Führungsposition mit Personalverantwortung. Von 1994 bis 2002 war er Mitglied des Deutschen Bundestages für die CDU. Wolfgang Steiger schied freiwillig aus dem Bundestag aus und gründete die S-International Consulting GmbH, eine Beratungsgesellschaft für Marketing und Kommunikation, der er als Geschäftsführender Gesellschafter bis 2009 vorsaß.
Von 2001 bis 2009 Vorsitzender des Zukunftsforums Finanzplatz, eine Initiative des Hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch. Seit 2004 engagierte er sich ehrenamtlich als Landesvorsitzender im Wirtschaftsrat der CDU e.V. bis er 2009 hauptamtlicher Generalsekretär wurde. Wolfgang Steiger ist zudem Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande. Er ist verheiratet und Vater eines Sohnes. 

Schreiben Sie einen Kommentar

Nutzen Sie die Möglichkeit aktiv an der Finanzmarktklausur teilzunehmen. Wir werden Ihre Fragen in das Programm einfließen lassen. Wir bitten jedoch um Verständnis, dass aus Zeitgründen vielleicht nicht alle Fragen berücksichtigt werden können.